Generalversammlung 2017

 

Beeindruckendes Bilanzergebnis im künstlerisch- kulinarischen Mantel präsentiert

 

Raiffeisenbank Paznaun – Generalversammlung begeistert zahlreiche Mitglieder und Kunden in Galtür 

 

(Galtür) Dem Motto der Regionalität folgend hält die Raiffeisenbank Paznaun ihre jährliche Generalversammlung abwechselnd in einer der vier Talgemeinden ab. So wurden dieses Jahr die Eigentümer und Interessierte ins Sport- und Kulturzentrum Galtür eingeladen. Nach den obligatorischen Tagesordnungspunkten durfte sich das Publikum mit Show und Kulinarik verwöhnen lassen.

 

Konjunktur und Märkte

Die Wachstumsdynamik in der EU ist weiterhin sehr verhalten. Nach wie vor hält die EZB an negativen Leitzinsen und Anleihekäufen fest. An den internationalen Aktienmärkten konnten hingegen nach einem schwachen Start durchwegs kräftige Zugewinne verzeichnet werden. Die Brexit-Ängste und die Neuwahlen in den USA waren nicht die befürchteten Belastungsfaktoren, sondern wurden überschätzt.

Auch für den Tiroler Tourismus verlief das Jahr 2016 sehr erfreulich, obwohl die Gesetzgebung und Steuerreform mit der Erhöhung der Mehrwertsteuer und Grunderwerbsteuer neue Nachteile mit sich brachten.

 

Die Raiffeisenbank Paznaun als starker Partner für die Region

Trotz der seit 2015 anhaltend negativen Referenzzinsen konnte die Raiffeisenbank Paznaun ihr Betriebsergebnis um rund 10 % auf 1,119 Mio. Euro steigern. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) verbesserte sich um 12 % auf 1,126 Mio. Euro. Auch die Eigenmittelquote konnte auf nun 13,57 % gesteigert werden. Diese Erfolge gelangen einerseits mit Kosteneinsparungen und andererseits dank der gut florierenden Wirtschaft im Paznaun. Dass die Bank ein starker Partner für die Region ist, belegen die Zahlen: 2016 wurden insgesamt 21,3 Mio. Euro an Neukrediten für private und gewerbliche Investitionen vergeben. 

Die Bilanzsumme konsolidierte sich plangemäß bei rund 220 Mio. Euro, nachdem sie im Vorjahr um 7 % gestiegen war. Sowohl die Risikokosten, als auch die Risikoauslastung konnten verbessert werden. In den vier Bankstellen Galtür, Ischgl, Kappl und See werden 28 Mitarbeiter beschäftigt und seit Jahren Lehrlinge ausgebildet. Neben dem Bekenntnis zur Region wird dem Trend zur Digitalisierung folgend das moderne Angebot zeitgemäß ergänzt.

 

Mit.Einander.Show

Nach dem geschäftlichen Teil bildete die Mit.Einander.Show, seit Jahren moderiert von Conférencier Heinz Wendel, auch in diesem Jahr einen echten Höhepunkt. Die Akrobaten von Wheel Sensation brachten mit ihren Drehungen das Publikum zum Staunen. Die Künstler sind elfmalige Weltmeister, Zweitplatzierte bei „Hollands got Talent“ und Träger zahlreicher weiterer Auszeichnungen. Im Anschluss begeisterte Showhypnotiseur PHARO Martin Bolze, bekannt durch das Supertalent, mit seinen Fähigkeiten. Den kulinarischen Abschluss bildete ein köstliches Menü von Andreas Jäger und seinem Team des Hotel Sunshine aus Kappl.